Sofort mehr Zeit!

Spätestens am Sonntagabend startet schon der Montags-Frust. Die nächste Woche wird anstrengend. Du kommst aus dem Urlaub und dein Schreibtisch ist voll mit Aktenstapeln, die dringend erledigt werden müssen. Aber eigentlich wolltest dieses Jahr weniger Überstunden machen und endlich anfangen Sport zu treiben?

 

Hier drei Ideen, wie du ganz kurzfristig und schon für die kommende Woche mehr Zeit für dich rausschlagen kannst:

 

1.     Kochen

Koch (nach Absprache ;-)) am Montag für 2 deiner Nachbarn mit. Dafür kannst du am Dienstag bei dem einen und am Mittwoch bei dem anderen mitessen und sparst dir an beiden Tagen die Zeit fürs Einkaufen, Kochen und abwaschen. Der Mehraufwand am Montag ist sehr gering, an den beiden anderen Tagen der Mehrwert umso höher. Du sparst die damit ca. 120 Minuten in der Woche.

 

2.     Outfit auf Abruf

Leg dir deine Klamotten für die nächsten 7 Tage raus. Die Durchschnittsfrau braucht jeden Tag 15 Minuten dafür. Wenn du am Sonntagabend alles für die Woche rauslegst, sparst du unglaubliche 105 Minuten.

 

3.     Zeitlücken und Zeitfresser gegeneinander ausspielen

Nutz die Zeit in der Warteschlange, U-Bahn, auf dem stillen Örtchen, um dein Smartphone zu nutzen. Also wirklich "nutzen". Hör die die Nachrichten an oder bilde dich weiter. Wenn du nach Hause kommst, kannst du es eine Viertelstunde weglegen und schnell deine anderen Zeitfresser abarbeiten (Post, Aufräumen, Sortieren). So sparst du doppelt Zeit und Ablenkung: 20 Minuten am Tag, also 100 Minuten, wenn du es jeden Werktag so machst.

 

Dein Plus an Zeit

 

Wenn du nur diese 3 Tipps berücksichtigst, kannst du nächste Woche 325 Minuten mit etwas Besserem verbringen und hast mehr vom Tag. Steck nicht jede gewonnene Minute in die Arbeit, behalte mindestens ein Drittel der Extrazeit für dich und tu dir etwas Gutes damit!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0